Weihnachten in aller Welt

Weihnachten in Kanada

Die Weihnachtstradition in Kanada wird von den zahlreichen Einwanderern und ihren mitgebrachten Traditionen und Bräuchen geprägt. Etwa dreiviertel der kanadischen Bevölkerung gehört einer christlichen Konfession an, da wundert die ausgeprägte kanadische Weihnachtstradition nicht.

Auch in Kanada wird die Weihnachtstradition von den zahlreichen Einwanderern geprägt, sei es aus Frankreich, England oder Schottland. Und auch die Eskimos feiern das Weihnachtsfest.

Weihnachten in Kanada

Nördlich der USA liegt mit Kanada eines der größten Länder der Welt. Kanada ist vor allem britisch und französisch geprägt, dennoch haben sich die Kanadier viel von ihren US-amerikanischen Nachbarn abgeguckt: Auch hier werden die Vorgärten sehr gerne üppig mit Lichtern, dem Weihnachtsmann, Tannenbäumen und Rentieren dekoriert. Auch der Weihnachtsmann wird hier sehr prunkvoll mit allerlei Dekorationen behängt. Am Weihnachtstag kommt die ganze Familie und auch ihre Freunde zu einer richtigen Weihnachtsparty zusammen. Truthahn, Weihnachtsgans und Rinderbraten sind in Kanada besonders beliebte Weihnachtsgerichte. Abgesehen von dieser großen Gemeinsamkeit gibt es je nach Region aber noch zahlreiche andere Bräuche. Im Norden, wo die Eskimos leben, wird zum Beispiel mit allen Gemeindemitgliedern ein großes Winterfest im Freien veranstaltet, bei dem getanzt wird. In Labrador, im Osten Kanadas, gibt es eine sehr besinnliche Tradition: Schon während der Erntezeit werden große Rüben aussortiert, die an Weihnachten den Kindern übergeben werden. Sie höhlen sie aus und stecken eine Kerze in die Rübe.

In Nova Scotia, das an der Atlantikküste liegt und sehr viele schottische Einwohner hat, werden am Weihnachtsmorgen sehr gerne schottische und englische Weihnachtslieder gesungen. Anschließend maskieren sich die Leute und ziehen in Gruppen durch die Städte. Mit Glocken und Töpfen machen sie einen riesigen Lärm, von dem sie sich nur mit Süßigkeiten ablenken lassen. In Quebec, im Nordosten von Kanada ist das Weihnachtsfest sehr katholisch geprägt. So werden hier Krippen aufgestellt und die ganze Familie geht in die Christmette. In British Columbia schließlich, dem Südwesten von Kanada ist der Lachs das traditionelle Weihnachtsgericht, der oft in Begleitung von einem Truthahn daherkommt. Ein englischer Christmas Pudding bildet das Dessert.

Weihnachten in Kanada wurde am 2013-09-01 veröffentlicht und zuletzt geändert am 2013-09-01.
Startseite

Weihnachts-Countdown

Nur noch -908 Tage bis Heilig Abend und -907 Tage bis Weihnachten.
Weihnachten in aller Welt 2013 - Impressum - Sitemap